Gratis Hotline 0800 20 30 16 für Anrufer aus Österreich
Prüfzertifikate

Ötscher Produkte werden regelmäßig überprüft.

Ötscher liefert an seine Kunden auch Produkte mit den nachfolgenden Zertifikaten, die auf Vollanalysen verschiedener Prüfinstitutionen basieren. So wird den Käufern unserer zertifizierten Produkten eine Top-Qualität garantiert, die jeder Prüfung stand hält.


EG-Baumusterbescheinigung

Eine zertifizierte Stelle prüft und bestätigt, dass ein für die betreffende Produktion repräsentatives Muster den einschlägigen Vorschriften dieser Verordnung entspricht. Der Antrag auf EG-Baumusterprüfung ist vom Hersteller oder seinem Bevollmächtigten bei einer zertifizierten Stelle seiner Wahl einzureichen. Die EG-Baumusterprüfung darf nur bei einer Stelle eingereicht werden. Entspricht das Baumuster den Bestimmungen dieser Verordnung, so stellt die beauftragte Stelle dem Antragsteller eine EG-Baumusterprüfbescheinigung aus. Die Bescheinigung enthält Namen und Anschrift des Herstellers, Ergebnisse der Prüfung, etwaige Bedingungen für die Gültigkeit der Bescheinigung und die für die Identifizierung des zugelassenen Baumusters erforderlichen Angaben. Baumustergeprüfte Artikel sind bei uns zB Schweißerschutzkleidung und Schnittschutzhosen, welche auch der FPA-Prüfung entsprechen.


PSA-Zertifizierung

Als Persönliche Schutzausrüstung (PSA) gilt jede Ausrüstung, die dazu bestimmt ist, von den ArbeitnehmerInnen für ihre Sicherheit und/oder Gesundheit bei der Arbeit benutzt oder getragen zu werden. Ebenso zählt zur PSA jede zu demselben Zwecke verwendete Zusatzausrüstung. Persönliche Schutzausrüstung (PSA) muss den ArbeitnehmerInnen zur Verfügung gestellt werden, wenn Gefahren nicht durch technische Schutzmaßnahmen oder organisatorische Maßnahmen ausreichend vermieden oder begrenzt werden können. Die PSA muss den geltenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen entsprechen und für den jeweiligen Einsatz geeignet sein. Nicht zuletzt muss die PSA über eine gute Passform verfügen. Die ArbeitnehmerInnen sind verpflichtet, die bereitgestellte Persönliche Schutzausrüstung zu benutzen, dies zu kontrollieren liegt in der Verantwortung der ArbeitgeberInnen. Bei der Benutzung der PSA sind die Angaben des Herstellers strikt einzuhalten. Ebenso ist die PSA unter Berücksichtigung der Verwenderinformationen der Hersteller zu lagern, zu reinigen, zu warten und in funktionsfähigem Zustand zu erhalten.


Wichtige Information zur Persönlichen Schutzausrüstung
Es darf nur solche PSA zur Verfügung gestellt werden, die
  • den Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen entspricht.
  • Schutz bietet, ohne selbst eine größere Gefahr mit sich zu bringen.
  • für die gegebenen Bedingungen geeignet ist (zB Dauer des Einsatzes, Risiko, Häufigkeit der Exposition gegenüber dem Risiko).
  • ergonomisch ist und den TrägerInnen passt.
Ötscher Berufskleidung Götzl GmbH ist seit 1947 einer der führenden Anbieter von Arbeitsbekleidung, Arbeitsschutzbekleidung, Imagekleidung und Corporate Wear.